16.02.2017

...RUMS 7/17 mit Lilly...



Ich stecke wohl gerade in der maritimen Phase,denn auch mein neues Kleid Lilly musste einfach aus Ankern sein.


Ich war erst skeptisch, ob mir das mit dem Kragen gefällt, bin aber wirklich positiv überrascht. Und Vögel am Meer gehen ja eh immer. Daher mag ich die Kombi aus dem Kragen- und dem Kleidstoff auch total.


Aber das ganz besondere Highlight bekommt dieses Kleid für mich durch den wunderschönen Ausschnitt am Rücken.


Und wisst ihr was noch besser ist, Lilly kann auch als längeres Kleid oder kürzer als Shirt genäht werden und wem es mit kurzen Armen zu kalt ist, kein Problem, der nimmt die Version mit den langen Armen.

Ja beim Fotos machen war es kalt, aber wie ihr wisst....ich nähe schon für den Frühling.....und der kommt ja hoffentlich bald.


Das Kleid ist beim Probenähen für Manja von DreiEms entstanden.
Und nun fix zu RUMS, bevor es wieder zu spät ist.
Und hier findet ihr den Schnitt:

(gibt es übrigens auch für Kinder und sogar als Kombischnitt und geht von XS-XXXL)






14.02.2017

...ein Meer voller Kissen....

Juhuuu, ich bin nun auch endlich mal wieder beim Creadienstag dabei. 


Ja, Deko nähe ich wirklich extrem selten. 
Aber vor kurzem hatte ich einen tollen Nähsamstag mit einer meiner liebsten Lieblingsmenschen und wir haben für unsere Sofas eine ganze Menge Kissen genäht.

...Heimathafen und Ankerplatz...

Und da ich ja absolut auf maritim stehe, habe ich mir einige von den Kissen noch mit wunderschönen maritimen Motiven beplottet.


Das Sofa ist jetzt noch viel kuscheliger und trotzdem brauche ich noch mehr von den Kissen. 
Den der Strandkorb braucht bei schönem Wetter ja auch welche und oben im Flur haben die Kinder ein Sofa und für das haben sich die Jungs auch noch Kissen gewünscht.

...Lieblingsort...
(es gibt noch ein Kissen mit ...Meerweh...aber das haben wir vergessen zu fotografieren *ups*)

Also muss wohl noch einmal ein Kissen-näh-Samstag ran.
Die Plotts habe ich mir selber zusammengebastelt.
Genießt euren Dienstag ihr Lieben.
💖

Die wunderschönen Stöffchen und die Folien sind wieder aus dem Lieblingsladen Jippel.




09.02.2017

...MEERWEH...

Obwohl wir an der Küste wohnen, habe ich total Meerweh und zwar nach warmen Tagen am Strand. 


Aber das dauert wohl noch etwas. 
Aber ich bin ganz konsequent, und lasse meinen Strandkorb auch im Winter auf der Terasse stehen und zeige euch schonmal, wo es zum Strand geht.


Passend dazu, bereite ich auch schon meine Garderobe für die wärmeren Tage vor. Und da ich total auf maritim stehe, wurde meine neue Jacke natürlich auch maritim.


Der Schnitt Carja (CardiganJacke) stammt von MissRosi und kann sowohl offen als Cardigan oder mit Reißverschluss als Jacke genäht werden.


Hier habe ich mich für die Jackenversion entschieden und bei den Taschen habe ich ebenfalls einen rosanen Reißverschluss verarbeitet.


Genäht ist sie aus leichtem Sweat.

Was sagt ihr, ich finde sie toll und freue mich schon auf die wärmeren Tage. Bis es soweit ist, darf Carja allerdings noch ein Winterschläfchen im Schrank haben.
Ganz viele andere Carja´s seht ihr übrigens im Lookbook.
Verlinkt bei RUMS

Schnitt:
Stoffe:
Sweat geshoppt bei Jippel








02.02.2017

kuschelige Kleider


Ich bin einfach kein Wintermensch. Ok, hier im Norden liegt kein Schnee, aber dennoch sehne ich mich nach Sonne und dem Sommer.


Zum Glück ist mein Lieblingskleiderschnitt aber auch absolut Wintertauglich, wenn man die richtigen Stoffe vernäht. 


Winterkleider müssen für mich kuschelig und bequem sein, so dass ich sie auch gemütlich für zu Hause anziehen kann.


Mein neues No1 als Kleid habe ich aus einem wunderbaren Strick genäht. Es war blitzschnell fertig und ist mehr als nur gemütlich. Obwohl ich grau nicht zu meinen Lieblingsfarben zähle, gefällt mir diese schlichte Version total gut. Und grau kann man ja irgendwie immer anziehen, wenn Frau mal wieder nichts im Schrank findet *lach*


Nun geht es damit fix zu RUMS und dann zurück zu meiner kranken Männerbande.


Schnitt:






20.01.2017

...Übergabe auf der Frühchenstation und ein toller Stoffgutschein...

Diese Woche haben wir wieder viele tolle genähte Sachen auf der Frühchenstation der Diako in Flensburg abgegeben.


Außerdem haben wir eine großartiges Stoffpaket für unsere Nähaktion gewonnen und der Förderverein der Diako hat uns einen 100€ Gutschein überreicht. Wir werden ganz wundervolle Stöffchen shoppen.
Wenn ihr uns unterstützen möchtet, erfahrt ihr mehr bei facebook---klick. oder hier im Blog---klick.

Die Stoffspenden für unser Projekt hinterlege ich wieder bei Jippel.

Vielen Dank für eure großartige Unterstützung. 

Aktuell werden für die Frühchenstation benötigt:

*Decken in allen Größen

*Wickeljacken

*Hosen

*Mützen (ohne Bündchen)

Ihr dürft alle Stoffe verwenden, außer Wolle.

Für die Sternenkinder sind noch genügend Spenden vorhanden, daher nähen wir aktuell nur für die Frühchen.